Hallo und willkommen auf unserer Webseite!

Wir beschreiben hier von uns getestete bzw. modifizierte Techniken zur Vermehrung von Orchideen. Mit etwas Ausdauer und Neugier ist das auch Daheim mit kleinem Budget möglich. Neben der Aussaat, bei der es sich um eine generative Vermehrung handelt, gibt es auch vegetative Methoden, bei denen man Jungpflanzen erhält die ident mit der Ausgangspflanze sind. Dabei werden beispielsweise Knospen von Blütenstielnodien oder Neutrieben verwendet und zum Austreiben gebracht.

vegetative Vermehrung

Diese Art der Vermehrung kommt immer dann zum Einsatz, wenn man von einer Pflanze Kopien erzeugen möchte. Wir beginnen unsere Tour bei den klassischen Methoden und sehen uns danach an, wie die Vermehrung über Knospen, Geweben und Meristeme in einem in vitro Labor erfolgt.

Weiterlesen ...

Die Geschichte der Orchideen­aussaat

Orchideen lassen sich nicht so einfach über Samen vermehren, wie wir das von vielen anderen Pflanzen kennen. In diesem Artikel reisen wir zurück in das frühe 19. Jahrhundert und betrachten die Entwicklung der Orchideenaussaat bis in die heutige Zeit.

Weiterlesen ...

Fettkraut gemein­sam mit Orchideen kultivieren

Fettkräuter aus dem Baumarkt sind günstige fleischfressende Pflanzen, die sich ohne viel Aufwand gemeinsam mit Orchideen am Fensterbrett kultivieren lassen.

Weiterlesen ...

letzte Änderung: 13. März 2022 (Presse)

Autor: Thomas Ederer